Schriftgröße: 

 

Herzlich Willkommen - schön, dass Sie da sind!

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Mit rd. 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 50 Dienststellen und Einrichtungen sind wir ein großer katholischer Träger der Freien Wohlfahrtspflege. Egal, ob Sie unsere Hilfe und Begleitung benötigen, sich über unser Leistungsspektrum informieren möchten oder einen attraktiven Arbeitsplatz suchen - Sie sind uns herzlich Willkommen.

Unter den Sparten "Wir über uns, unterstützen, beraten, pflegen, fördern" finden Sie alle Angebote des Caritasverbandes Dortmund e.V., der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH und der Caritas Dienstleistungsbetriebe GmbH. Und in allen Fragen "rund um die Caritas Dortmund" steht Ihnen die Kundenberatung in unserem  Caritas Service Center gern zur Verfügung.

Was verdient eigentlich...?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas werden nach den AVR (Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes) bezahlt. Diese beinhalten eine angemessene Vergütung sowie eine zusätzliche Altersversorgung.  Einen kompakten Überblick über Verdienst- und Einsatzmöglichkeiten von inzwischen fünf Berufsgruppen bei der Caritas bieten die Faktenblätter Vergütung (mehr).

Caritas-Suchtberatung ist umgezogen

Es ist geschafft: Am 10. Juli 2017 hat die Suchtberatung des Caritasverbands Dortmund neue schöne Räume in der Stefanstraße 2/Ecke Ostenhellweg bezogen. Bisher war der Hauptteil der Suchtberatung am Katholischen Centrum/Propsteihof ansässig, dazu gab es einen zweiten Standort an der Hansastraße. Mit dem Umzug in die Stefanstraße befindet sich die gesamte Suchtberatung nun unter einem Dach.
Kontakt:
Tel. (0231) 18 71 51 - 2020
suchtberatung@caritas-dortmund.de

Grundsteinlegung Kita St. Winfried

Am 14.06.2017 fand die feierliche Grundsteinlegung der Kita "St. Winfried" in Kirchderne/Merckenbuschweg statt. Nach Fertigstellung wird der Caritasverband Dortmund e.V. die Kita in Dortmund-Kirchderne betreiben. Caritas-Vorstandsvorsitzender Georg Rupa, Caritas-Abteilungsleiterin Elke Krause und Mareike Kotthoff, Projektmanagerin bei der AL-Kita Bau GmbH, vollzogen die Grundsteinlegung mit der Einlassung der Zeitkapsel.Die neue Kita wird eine viergruppige Einrichtung mit insgesamt 75 Plätzen.

B2Run – Caritas geht durchs Ziel

Am 23. Mai 2017 fand der alljährliche B2Run in Dortmund statt. Die Caritas war mit insgesamt 185 fitten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Start. Unter besten Wetterbedingungen liefen die Kolleginnen und Kollegen die Distanz von 6,6 Kilometern durch das Stadion Rote Erde und den SIGNAL IDUNA PARK mit anschließendem Zieleinlauf in den Westfalenpark.

Horizonte erweitern und ins Gespräch kommen

Der Trägerverbund der Anlaufstelle „Willkommen Europa“ ist mit seinen Kooperationspartnern zum zweiten Mal in diesem Jahr mit Hilfe des ROMACT Programmes des Europäischen Rates zu einem transnationalen Arbeitstreffen nach Plovdiv/Bulgarien gefahren. In dem Arbeitstreffen ging es darum, die Situation junger Roma vor Ort kennenzulernen und sich dort mit engagierten Organisationen auszutauschen. 
Als weitere Schritte einer gemeinsamen Kooperation ist ein Fachkräfteaustausch geplant, um Strategien für eine gemeinsame Zusammenarbeit zu entwickeln und konkrete Arbeitsbeziehungen aufzubauen, von denen hilfebedürftige Menschen in beiden Länder profitieren können.
(v.l.n.r.: Hassan Adzaj (GrünBau), Anke Wagner u. Alexandra Kowollik (dobeq), Johanna Smith (Diakonie), Elena Genova (Caritas), Stefan Blank (GrünBau)) 

Bundesminister besucht St. Barbara

Am 2. Mai 2017 besuchte der Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe das Caritas Wohn- und Pflegezentrum St. Barbara. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Claudia Middendorf und dem Bundestagsabgeordneten Steffen Kanitz sprach er zum Thema „Wir stärken die Pflege“. Im Rahmen einer Diskussion stellte er sich zudem den Fragen des Publikums. Im Anschluss luden Einrichtungsleiterin Ursula Peschel und Geschäftsführerin Brigitte Skorupka die Gäste zu einer Besichtigung von St. Barbara ein.

Es tut sich was auf der Baustelle

Einige Bäume sind gerodet und das Gelände ist eingeebnet. Ein Zeichen dafür, dass es nun mit dem Bau der neuen Kindertagesstätte am Merckenbuschweg in Kirchderne losgehen wird. Vier Gruppen für insgesamt 75 Kinder wird es dort geben, davon 22 Plätze für Kinder unter drei Jahren. Der Caritasverband Dortmund e.V. wird der Betreiber der neuen Kita sein, die Inbetriebnahme erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2018.

Neue Möbel für das Bernhard-März-Haus

Mit einer Zuwendung in Höhe von 7.000 Euro hat die Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund dem Bernhard-März-Haus die Möblierung eines Gemeinschaftsraums ermöglicht. Die feierliche Spendenübergabe fand am 19. April 2017 im Bernhard-März-Haus statt.  Der großzügige Gemeinschaftsraum wird im Bernhard-März-Haus für Besprechungen, Konferenzen, Schulungen und Unterricht genutzt. Mit der Zuwendung wurden neue Tische, Kleiderständer, ein Materialschrank sowie mobile Trennwände und Schallschutzelemente finanziert.
(v.l.n.r.: Bettina Kapp, Katrin Gattinger, Christoph Gehrmann, Sabine Bartz, Frank Merkel, Susanne Skaliks-Weitner)

Caritas-Mitarbeiterpool startet

Die Caritas-Altenhilfe GmbH setzt ab dem 1. April 2017 auf ein neues, zusätzliches Arbeitsmodell in der Pflege: den Caritas-Mitarbeiterpool. Insgesamt sechs junge Pflegefachkräfte nehmen demnächst im stationären Bereich der Dortmunder Caritas-Pflegeeinrichtungen ihren Dienst auf. Sie arbeiten zunächst flexibel als „Springer“ und können dadurch verschiedene fachliche Schwerpunkte der Einrichtungen kennen lernen. Nach etwa zwei- bis dreijähriger Einsatzzeit soll eine langfristige Beschäftigung in einer Einrichtungen erfolgen. Am Freitag, 31. März 2017, wurden die neuen Mitarbeiter  im Altenzentrum St. Hildegard, offiziell begrüßt: Sie lernten die Einrichtungsleiter der Caritas Alteneinrichtungen kennen und erhielten ihre Begrüßungsmappen, Dienstpläne und Arbeitskleidung.

Caritas nimmt teil am Josefstag

Anlässlich des Josefstags hat die Caritas Dortmund am 22. März 2017 ins Josef-Cardijn-Haus eingeladen. An diesem bundesweiten Aktionstag steht das Engagement steht die Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe in katholischen Einrichtungen im Vordergrund. Junge Flüchtlinge haben den Josefstag aktiv mitgestaltet mit einer Bilderausstellung, einem Sprachkurs für deutsche Gäste und der Bewirtung mit hausgemachten landestypischen Speisen.
(v.l.n.r.: Pfarrer Ansgar Schocke, Linda Kaiser, Dr. Thomas Witt, 3 junge Künstlerinnen, Tina Gerding, Georg Rupa.)

Caritas eröffnet Haushaltsmarkt

Haushaltswaren wie Geschirr, Elektro-Kleingeräte, aber auch Kleinmöbel zum kleinen Preis - das alles bietet der neue Haushaltsmarkt im Caritas-Dienstleistungszentrum, der am 10. März 2017 feierlich eröffnet wurde. In dem rund 300 Quadratmeter großen Markt arbeiten Menschen mit und ohne
Behinderung zusammen. Der Markt richtet sich vor allem an Menschen in finanzieller Notlage, steht aber allen interessierten Kunden offen.


Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10.00 bis 15.30 Uhr und Freitag 10.00 bis 14.30 Uhr.
Sachspenden können während der Öffnungszeiten des Marktes im Caritas-Dienstleistungszentrum abgegeben werden, sowie zusätzlich samstags in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr.
Tel. (0231) 98 12 999-28, dienstleistungsbetriebe@caritas-dortmund.de

Caritas bildet aus

Der Caritasverband Dortmund e.V. bietet in Kooperation mit dem Gisbert-von Romberg-Berufskolleg eine duale (praxisbegleitende)  Ausbildung  zum Heilerziehungspfleger an. Der praktische Teil der Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt  in sechs stationären Wohneinrichtungen für Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Die Ausbildung beginnt am 01.08.2017. Es sind noch Ausbildungsplätze zu besetzen.

Kontakt: Gisela Jäger, Wohnhaus St. Hedwig, Tel. (0231) 820039.

Montessori-Familienzentrum: KitaPlus

Am 28.02.2017 überreichte der Bundestagsabgeordnete Steffen Kanitz im Montessori-Familienzentrum feierlich die Plakette zur Förderung und Teilnahme am Projekt „KitaPlus“. Die Kindertagesstätte hält seit Oktober 2016 ein s.g. erweitertes, pädagogisch sehr gut ausgestattetes Angebot vor. In einem ersten Schritt wurde die Öffnungszeit von Montag bis Freitag im Zeitraum von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr erweitert. Ab Sommer 2017 soll zudem eine Nachtbetreuung für Kinder möglich sein.

Kontakt: Tel. (0231) 98 62 22 10
montessori@Caritas-Dortmund.de


Neuer Kuratoriumsvorsitzender

Im Vorsitz des Kuratoriums der Caritas Gemeinschaftsstiftung hat es einen Wechsel gegeben. Martin Müller-Frerich wurde am 26. Januar 2017 einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Lorenz Ladage, der den Stiftungsvorsitz aus Altersgründen abgibt. Ladage hatte den Vorsitz der Caritas Gemeinschaftsstiftung seit deren Gründung im Jahr 2000 inne.

Die Mitglieder der Caritas Gemeinschaftsstiftung ab 26.01.2017:
Vorstand: Hubert Jung, Vorsitzender, Georg Rupa, stellv. Vorsitzender, Brigitte Skorupka.
Kuratorium: Martin Müller-Frerich, Vorsitzender, Helmut Kohls, stellv. Vorsitzender, Walter Derwald, Prof. Dr.-Ing. Klaus Homann, Diane Jägers, Lorenz Ladage, Michael W. Mönig, Joachim Punge.

Caritas bittet um Sachspenden

Wir suchen für bedürftige Menschen in Dortmund gut erhaltene Damen-, Herren- und Kinderkleidung, Koffer und Taschen, verkehrstüchtige Fahrräder und Kleinmöbel.
Caritas-Spendenannahme
Minister-Stein-Allee 5
44339 Dortmund (Gewerbegebiet Eving)
vor dem Hammerkopfturm rechts abbiegen.
Tel. (0231) 98 12 999 - 21
Geöffnet: Mo-Fr. 9-15 Uhr, Sa 9-14 Uhr
shop@caritas-dortmund.de

Wir suchen "Bundesfreiwillige"

Für verschiedene Arbeitsfelder in unseren Diensten und Einrichtungen suchen wir Menschen, die sich gern im "Bundesfreiwilligendienst" engagieren. Ob in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche, in der Alten- und Krankenpflege, in der Hilfe für Menschen mit Behinderungen - vielfältig sind die Tätigkeiten in Betreuung, Pflege, Technik und Hauswirtschaft.
Informieren Sie sich unter Tel. (0231) 1848-182