Schriftgröße: 

 

Herzlich Willkommen bei Ihrer Caritas Dortmund

Als katholischer Wohlfahrtsverband und soziales Dienstleistungsunternehmen begrüßen wir Sie und laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit zu informieren. Im Mittelpunkt steht das christliche Gebot der Nächstenliebe, das wir in unseren Diensten und Einrichtungen mit Leben füllen möchten.
Unter den Sparten "Wir über uns, unterstützen, beraten, pflegen, fördern" finden Sie alle Angebote des Caritasverbandes Dortmund e.V., der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH und der Caritas Dienstleistungsbetriebe GmbH. 
Und in allen Fragen "rund um die Caritas Dortmund" steht Ihnen die Kundenberatung unseres Caritas Service Centers gern zur Verfügung.

Neues Wohnen für Menschen mit Behinderungen

5.7.2014 Jetzt sind sie bezugsfertig, die beiden Häuser für Menschen mit Behinderungen im Pastor-Block-Weg 10, Dortmund-Aplerbeck. Neben dem neuen Wohnhaus St. Michael mit 16 Bewohnern entstand ein zweites Haus mit 12 barrierefreien Mietwohnungen speziell für Menschen mit einer geistigen Behinderung, die den Wunsch haben, selbstbestimmt in einer eigenen Wohnung zu leben. Sie werden unterstützt und begleitet durch die Mitarbeiter des „Ambulant Betreuten Wohnens“. Ein drittes neues Haus auf dem Gelände bietet ebenfalls barrierefreie Wohnungen, insbesondere für Senioren, die selbstständig wohnen möchten, aber die Nähe des benachbarten Altenzentrums St. Ewaldi schätzen. 
 KONTAKT: Tel. (0231) 18 71 51 21 

Kinder-Förderung ab August auch in Scharnhorst

19.6.2014 - Nele reagiert nicht so schnell wie die anderen Kinder im Hort. Anton spricht noch immer nicht, obwohl Gleichaltrige längst fröhlich ihre ersten Sätze bilden. Eltern von betroffenen Kindern stehen in einer solchen Situation oftmals vor schwierigen Entscheidungen, fühlen sich alleine gelassen. Sie fragen sich: Was tun, wenn mein Kind nicht altersentsprechend entwickelt ist oder wenn sich die Entwicklung in einem oder mehreren Bereichen verzögert? Hilfe, Beratung und Unterstützung bietet dann das Kinder-Förderzentrum des Caritasverbandes Dortmund mit der „Interdisziplinäre Frühförderung". Bislang ist das Kinder-Förderzentrum der Caritas ausschließlich in Dortmund-Huckarde ansässig. Um den Familien, die aus dem gesamten Stadtgebiet kommen, die lange Anfahrt zu ersparen, wird im August diesen Jahres ein zweites Kinder-Förderzentrum eröffnet. Die Räumlichkeiten befinden sich in einem neu errichten Anbau der Caritas-Kindertagesstätte Montessori Kinderhaus in Scharnhorst an der Severingstraße 27. Mehrere Förderräume und ein Bewegungsraum stehen hier zur Verfügung.
KONTAKT: 0231. 35 53 82

Willkommen Europa - Hilfen für EU-Zuwanderer

16.6.2014 - Heute wurde in der Bornstraße 64 die neue Anlaufstelle für sog. Armutszuwanderer aus der EU eröffnet. In gemeinsamer Trägerschaft von Caritasverband, Diakonischem Werk und Grünbau suchen von hier aus 10 muttersprachliche Sozialarbeiter/innen die Menschen in der Nordstadt auf und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Es geht um alle Fragen der Integration: vom Erlernen der deutschen Sprache über die Eingliederung in Ausbildung und Arbeit hin bis zur Begleitung von Familien mit Kindern. Denn rd. 6000 Menschen, vorwiegend aus Rumänien und Bulgarien, leben in Dortmund, davon 80% in der Nordstadt unter z.T. sehr schwierigen sozialen Bedingungen. Mit der neuen Anlaufstelle sollen aber auch im Stadtteil Vorurteile abgebaut und die gegenseitige Akzeptanz verbessert werden.
Gefördert wird die Anlaufstelle aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landes Nordrhein-Westfalen und des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge.
KONTAKT: Tel. 0231.86 10 80 -0

Neun neue Regenbogenkinder

12.6.2014- Der Kath. Trägerkreis Kindertagespflege (KTK) eröffnete heute in den Räumen der kath. Kirchengemeinde St. Bonifatius seine vierte Großtagespflegestelle "Regenbogenkinder". Die beiden Tagesmütter Daniela Mango und Gabi Steinberg betreuen neun Kinder und unterstützen damit berufstätige oder in Ausbildung befindliche Eltern durch einen U-3-Betreuungsplatz.
Der KTK betreut zurzeit 100 Tagespflegepersonen mit 225 Kindern. Aufgrund der Bedarfslage werden laufend engagierte Frauen gesucht, die Freude am Umgang mit Kindern haben und die sich mit einer entsprechenden Ausbildung auf die Tätigkeit als Tagesmutter vorbereiten möchten.
KONTAKT: Tel. 0231.1848-133
ktk@caritas-dortmund.de

 

Vereinbarung zum Kinderschutz unterzeichnet

11.6.2014 - Am 1.1.2012 trat das Bundeskinderschutzgesetz in Kraft. Veschiedene neue Bestimmungen erforderten eine Anpassung der bereits 2006 getroffenen Vereinbarung zum Kinderschutz. Ziel der neuen Vereinbarung zwischen der Stadt Dortmund und den Trägern der Freien Wohlfahrtspflege ist die Weiterentwicklung und Stärkung des Kinderschutzes in Dortmund. Mit der neuen Vereinbarung wird der Kinderschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe hervorgehoben.
KONTAKT: Tel. 0231. 1848-198

Caritas Dortmund fördert duales Studium

10.6.2014 - Die Fachhochschule Dortmund wird zum WS 2014/2015 den neuen dualen Bachelorstudiengang "Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Armut- und (Flüchtlings-)migration" einführen, für den jetzt die Bewerbungsphase begonnen hat. Im Rahmen des achtsemestrigen Studiums werden Theorie und Praxis eng miteinander verknüpft. Als sogenannten studentische Integrationshelfer arbeiten die Studierenden mit 20 Stunden wöchentlich in den Diensten und Einrichtungen der Stadt Dortmund und der Freien Wohlfahrtspflege und studieren in gleichem Umfang an der FH Dortmund. Die Caritas Dortmund stellt zwei Plätze zur Verfügung: in der neuen Anlaufstelle für EU-Zuwanderer (überwiegend aus Südosteuropa) und in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Damit werden die Studierenden gezielt darin qualifiziert, Zuwanderinnen und Zuwanderer fachlich zu begleiten und sich kritisch mit der Frage auseinanderzusetzen, welche gesellschaftlichen Strukturen für die Notlage dieser Menschen verantwortlich sind und welcher Instrumente es bedarf,  ihre Lebensperspektiven nachhaltig zu verbessern.
KONTAKT: Tel. (0231) 1848-198

Bundesfreiwilligendienst bei der Caritas Dortmund

5.6.2014 - Bei uns sind in folgenden Bereichen Plätze im Bundesfreiwilligendienst zu besetzen:  

  • Altenzentren, Wohn- und Pflegezentren
  • Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
  • Wohnhäuser für erwachsene Menschen mit Behinderungen
  • Caritas-Sozialstationen (häusliche Pflege)

    Es handelt sich um folgende Tätigkeiten:
    • Soziale Betreuung alter Menschen und von Menschen mit Behinderungen
    • Begleit- und Fahrdienste
    • Handwerklich-technische Dienste
    • Hauswirtschaft

 

Genaue Informationen zu den Einsatzstellen erhalten Sie unter
Tel. (0231) 1848-182 
bundesfreiwilligendienst@caritas-dortmund.de

 

Damit Familien mal auftanken können

3.6.2014 - Familien mit einem Kind, das geistig und/oder körperlich beeinträchtigt ist, sind in der Regel sehr stark in die häusliche Versorgung eingebunden, haben kaum Zeit für Einkäufe, Arztbesuche oder für die Pflege sozialer Kontakte. Mit unserem neuen Familienunterstützenden Dienst möchten wir ein Stück Entlastung bieten und die sorgenden Angehörigen in die Lage versetzen, mal durchzuatmen, Kraft für den Alltag zu tanken, Zeit für sich und andere zu finden. Dabei spielen der Grad der Beeinträchtigung und das Alter keine Rolle. Die eingesetzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Regel junge und sozial engagierte Menschen, die durch intensive Aus- und Fortbildung geschult wurden und für die Unterstützung der Familien qualifiziert sind. Die Kosten des Dienstes werden bei Vorliegen einer Pflegestufe von der Krankenkasse als Verhinderungspflege übernommen. Bei der Antragstellung helfen wir gern. 
KONTAKT: Tel. (0231) 18 71 51 23 
 fud-behinderung@caritas-dortmund.de

 

Caritas bittet um Kleiderspenden

1.6.2014 - Fast jeder Vierte in Dortmund ist von Armut bedroht und viele Familien befinden sich in einer wirtschaftlichen Notlage. Zusätzlich zur sozialen Beratung benötigt die Caritas gut erhaltene Damen-, Herren und Kinderbekleidung, Schuhe und auch Schultaschen. Die Spenden können abgegeben werden im Caritas-Dienstleistungszentrum Hannöversche Straße 22 (Gewerbegebiet Körne), Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr. Größere Mengen werden nach Terminvereinbarung abgeholt.
KONTAKT: Tel. (0231) 98 12 999 -21
shop@caritas-dortmund.de