Schriftgröße: 

 

Herzlich Willkommen bei Ihrer Caritas Dortmund

Als katholischer Wohlfahrtsverband und soziales Dienstleistungsunternehmen begrüßen wir Sie und laden Sie ein, sich hier über unsere Arbeit zu informieren. Im Mittelpunkt steht das christliche Gebot der Nächstenliebe, das wir in unseren Diensten und Einrichtungen mit Leben füllen möchten. 

Unter den Sparten "Wir über uns, unterstützen, beraten, pflegen, fördern" finden Sie alle Angebote des Caritasverbandes Dortmund e.V., der Caritas-Altenhilfe Dortmund GmbH und der Caritas Dienstleistungsbetriebe GmbH. Und in allen Fragen "rund um die Caritas Dortmund" steht Ihnen die Kundenberatung unseres Caritas Service Centers gern zur Verfügung.

10 Jahre Caritas Service Center

Vor 10 Jahren hat der Caritasverband Dortmund mitten in der City das Caritas Service Center eröffnet. Anlass dazu war die Erkenntnis, dass der Bedarf an Unterstützung, Beratung, Pflege und Förderung zwar deutlich gestiegen ist, aber die Angebote in Dortmund für viele Menschen nicht durchschaubar sind. 
Hier sollte  ein Wegweiser geschaffen werden, damit die benötigten Dienste und Einrichtungen schnell und passgenau zu finden sind. Dass dies gelungen ist, beweisen allein 10.500 Informations- und Beratungskontakte in 2014, Tendenz steigend. Auch innerhalb der Caritas Dortmund hat sich das Service Center zu einem wichtigen „Dreh- und Angelpunkt" entwickelt.
Die erfolgreiche Arbeit wurde jetzt mit einer kleinen "Geburtstagsfeier" gewürdigt.
Auf dem Foto v.l.: Corinna Benkhäuser, Brigitte Skorupka, Manfred von Kölln, Beate Flanz, Christa Baumjohann und Veronika Rückbrodt.
KONTAKT: Tel. (0231) 18 71 51 21

Neuer Caritas-Möbelmarkt in Eving

Jeder, der sich günstig eine Wohnung oder ein Zimmer einrichten möchte, sollte ab Montag, 9. März, 10 Uhr, den neuen Möbelmarkt der Caritas Dienstleistungsbetriebe besuchen. Das Besondere sind die sozialverträglichen Preise. Im Angebot sind gut erhaltene sowie neue Möbel für den täglichen Gebrauch. Ziel ist es, für kleines Geld gute Qualität zu bieten. Die gebrauchten Möbel kommen durch Spenden und Wohnungsauflösungen nach Eving. Neuware setzt sich aus Restposten, Falschbestellungen und sogenannter B-Ware zusammen. Natürlich sind Schnäppchenjäger willkommen – sie kommen bei diesem Angebot auf rund 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche voll auf ihre Kosten. Doch auch Menschen mit geringem Einkommen sollen sich dort ihre Wünsche und Wohnideen erfüllen können. Je nach Marktlage bieten wir Wohnzimmereinrichtungen, Küchen, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Garderoben, Lampen, Teppiche, Kleinmöbel und Dekorationsartikel an. In den barrierefreien Räumen kann sich die Kundschaft alle Artikel in anschauen und mit fachkundiger Beratung in aller Ruhe auswählen. Info-Kasten: Der Möbelmarkt ist Teil des Caritas-Integrationsbetriebes, in dem Menschen mit und ohne Behinderungen tätig sind. Der Erlös aus dem Möbelverkauf dient der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Handicaps. 
Der Möbelmarkt im neuen Dienstleistungszentrum ist von montags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie an Samstagen zwischen 10.00 und 14.00 Uhr geöffnet. Auf Wunsch werden die Möbel auch nach Hause geliefert. 
Kontakt: Möbelmarkt im Caritas- Dienstleistungszentrum Minister-Stein-Allee 5 44339 Dortmund Tel. (0231) 98 12 999-28 
dienstleistungsbetriebe@caritas-dortmund.de

Grundstein für neue Kindertagesstätte gelegt

Der Caritasverband Dortmund beteiligt sich aktiv am Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder in Dortmund. Nach der kürzlichen Eröffnung des Montessori-Kiinderhauses am Phoenix-See in Hörde wurde jetzt der Grundstein für die Kindertagesstätte St. Angela in Dortmund-Wambel gelegt. In acht Gruppen werden hier künftig 110 Kinder mit und ohne Behinderungen betreut und gefördert, auch U3-Kinder. Nach über dreißig Jahren erfolgreicher Arbeit wird der Sprachheilkindergarten St. Angela dann von Dortmund-Nette nach Wambel umziehen und Teil der gleichnamigen neuen Einrichtung werden, in der dann auch 36 Plätze für Kinder mit sprachheilpädagogischem Förderbedarf vorgehalten werden. Das Einzugsgebiet für Kinder mit dem Förderschwerpunkt Sprache erstreckt sich neben dem gesamten Dortmunder Stadtgebiet auch auf Hagen, Bochum und die angrenzenden Städte der Kreise Unna und Recklinghausen. Ab sofort sind Anmeldungen für die neue Kindertageseirichtung möglich. KONTAKT: Tel. (0231) 35 54 36
angela@caritas-dortmund.de

 

Umzug des Caritas Dienstleistungszentrums

Das Caritas Dienstleistungszentrum -bisher in der Hannöverschen Straße -  ist umgezogen und befindet sich jetzt in seinem neuen Betriebsgebäude im Gewerbepark Minister Stein in Dortmund -Eving.
Die neue Adresse lautet:
Minister-Stein-Allee 5
44339 Dortmund
Tel. (0231) 98 12 999-28
dienstleistungsbetriebe@caritas-dortmund.de

Unter einem Dach bieten wir folgende Leistungen:
Garten- und Landschaftsbau, Gebäudereinigung
Wäschedienst, Malerarbeiten
Hausmeisterservice, Kleintransporte
Möbelmarkt, Energiesparservice,

 

Freie Stellen im Bundesfreiwilligendienst

 Interessenten für den Bundesfreiwilligendienst können sich bei uns bewerben, und zwar für folgende Arbeitsfelder:

  • Soziale Betreuung alter Menschen und von Menschen mit Behinderungen
  • Pädagogische Hilfen
  • Begleit- und Fahrdienste
  • Handwerklich-technische Dienste
  • Hauswirtschaft
  • Verwaltung

Genaue Informationen zu den Einsatzstellen unter 
Tel. (0231) 1848-182 
bundesfreiwilligendienst@caritas-dortmund.de

Siehe auch Seite http://www.caritasdortmund.de/web/index.php?id=263

 

Caritas bittet um Kleider- und Möbelspenden

Viele Familien in Dortmund befinden sich in einer wirtschaftlichen Notlage. Zusätzlich zur sozialen Beratung benötigt die Caritas gut erhaltene Damen-, Herren und Kinderbekleidung sowie Kleinmöbel. Die Spenden können abgegeben werden im neuen Caritas-Dienstleistungszentrum, Minister-Stein-Allee 5, 44339 Dortmund (Eving), Mo-Do 9-15 Uhr und Fr 9-14 Uhr. Größere Mengen, zum Beispiel im Rahmen einer Wohnungsauflösung, werden nach Terminvereinbarung abgeholt.
Tel. (0231) 98 12 999 -21
sachspenden@caritas-dortmund.de
www.caritas-dortmund.de 

Flüchtlinge: Caritas dankt für jede Unterstützung

Das Übergangswohnheim in der früheren Hauptschule am Ostpark, Davidisstraße 13, wurde kürzlich bezogen. Träger der Einrichtung ist der Caritasverband Dortmund. 120 Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten erhalten hier eine befristete Wohnmöglichkeit bis zum Umzug in eine eigene Wohnung. Während des Aufenthaltes in der Übergangseinrichtung werden sie von Fachkräften der Caritas in allen Fragen des täglichen Lebens und in sozial- und ausländerrechtlichen Fragen beraten und begleitet. Bei einer kürzlichen Versammlung von "Menschen guten Willens"hat sich gezeigt, dass es viele gibt, die bereit sind, sich für die Flüchtlinge ehrenamtlich zu engagieren: mit Deutschkursen, Kinderbetreuung, Dolmetscherdiensten, hauswirtschaftlichen Hilfen, Begleitung zu Ärzten und Behörden oder mit Unterstützung beim Auszug. Der Caritasverband Dortmund ist dankbar für jede ehrenamtliche Hilfe, insbesondere weil die Personalausstattung für die Begleitung der Flüchtlinge eng gestrickt ist. 
Für die Unterstützung der Betreuungsarbeit ist der Caritasverband auf Spenden angewiesen. Diese werden erbeten auf das Konto des Caritasverbandes Dortmund bei der Sparkasse Dortmund, IBAN: DE83 4405 0199 0001 0594 24, BIC: DORTDE 33 XXX, Stichwort „Flüchtlingshilfe“. Von Sachspenden bitten wir zunächst abzusehen. 
Kontakt und weitere Informationen: 
Caritasverband Dortmund e.V. Fachdienst für Integration und Migration 
Osterlandwehr 12-14, 44145 Dortmund Tel. (0231) 86 10 80 -0 fluechtlingshilfe@caritas-dortmund.de 
www.caritas-dortmund.de