Schriftgröße: 

 

Fragen nach Gott und der Welt


Spirituelle Fragen werden angesichts des bevorstehenden Abschiedes häufiger thematisiert und können sich durch verständnisvolle seelsorgliche Begleitung erschließen.  

„Welchen Sinn hat das Leben?“
„Kommt etwas nach dem Tod?“
„Wird etwas von mir in Erinnerung bleiben?“ 

Durch eine enge Kooperation mit den Heimatseelsorgern unserer Gäste sowie den evangelischen und katholischen Nachbargemeinden Melanchthon und St. Franziskus erfahren sowohl Gäste als auch ihre Angehörigen seelsorglichen Halt und Beistand. 

Mehrmals in der Woche besucht Bruder Bernhard (Franziskaner OfM) das Hospiz und bietet sich als Gesprächspartner und Seelsorger an.  

Gern begleiten wir unsere Gäste auch zu den  regelmäßigen katholischen und evangelischen Gottesdiensten in die Kapelle des Altenzentrums Bruder-Jordan-Haus und vermitteln die Kommunion oder Krankensalbung. 


Regelmäßige Gottesdienste

Hospizgäste und ihre Angehörigen können an den regelmäßigen Gottesdiensten in der Kapelle des Bruder-Jordan-Hauses teilnehmen.

 

Katholische Gottesdienste täglich (außer Donnerstag) um 10.00 Uhr, 
 donnerstags um 17.00 Uhr.

Evangelischer Gottesdienst jeden 3. Donnerstag um 10.00 Uhr

Seelsorge für alle Glaubensrichtungen

Das Hospiz steht Menschen aller Religionen und Weltanschauungen offen und geht auf individuelle religiöse Wünsche und Bedürfnisse ein. 

 

Anderen einen Dienst zu erweisen, halte für eine große Ehre

Bruder Jordan

Dies war der Wahlspruch Bruder Jordans. Er ist der Namenspatron unseres Hospizes. Weitere Informationen zu seinem Leben und Wirken finden Sie hier:

Bruder Jordan Mai