Schriftgröße: 

 

Familienpflege

Die Familienpflegerinnen werden in ihrem beruflichen Alltag mit verschiedenen Zielsetzungen und Aufträgen konfrontiert: Sie sichern in Not und Krisensituationen die Weiterführung des Haushaltes und die Versorgung und Betreuung der Familien, und sie werden in Familien tätig mit einem Auftrag zur Veränderung der Grundversorgung des Familienlebens.

Hilfreiche Unterstützung zu Hause

Die Fachkräfte der Familienpflege unterstützen Mütter zu Hause vor und nach Geburten, bei der Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern, insbesondere auch nach Frühgeburten und/oder chronischen Erkrankungen und Behinderungen von Kindern. Die Kontinuität in der täglichen Versorgung und die aufsuchende Begleitung durch Fachkräfte der Familienpflege bieten die Chance, Vertrauensverhältnisse aufzubauen und Zugänge zu Familien mit Risikofaktoren zu ermöglichen.

Bitte beachten: Die personellen und zeitlichen Einsatzmöglichkeiten für eine Fortführung des Haushaltes sind in der Regel begrenzt. Wenn diese Leistung deshalb von uns nicht erbacht werden kann, vermitteln wir gern an einen anderen Anbieter in Dortmund.

Frühzeitig notwendige Hilfen bieten

Familienpflege als Leistung der Gesundheitshilfe hat damit  neben anderen Hilfen im Gesundheits- und Jugendhilfesystem  eine zentrale Bedeutung im Kontext der Frühen Hilfen: Familienpflege im Krankheitsfall und bei Schwangerschaft eröffnet einen niederschwelligen Zugang zu Familien in schwierigen Lebenslagen und damit die Möglichkeit, frühzeitig notwendige Hilfen zur Vermeidung von Kindeswohlgefährdung aufzuzeigen.